Was ist Russen Inkasso? ZAK Russen Inkasso klärt auf

ZAK Russen Inkasso erklärt, was Russen Inkasso wirklich ist

Was ist Russen Inkasso? ZAK Russen Inkasso klärt auf

ZAK Russen Inkasso

Das ZAK Russen Inkasso ist das Original aus Moskau und kennt sich bestens aus mit Fragestellungen zum Thema Russen Inkasso. Daher nachgefragt bei Herrn Schmidt vom ZAK Russen Inkasso:

– Gibt es in Russland ein Inkassosystem?
– Was macht das ZAK Russen Inkasso erfolgreich?
– Was ist Russen Inkasso?
– Wieso sind Mitarbeiter des ZAK Russen Inkasso durchtrainiert und bullig? Alles nur Show oder steckt mehr dahinter?

Die Antworten auf diese Fragen finden Sie hier.

ZAK RUSSEN INKASSO: AUCH IN RUSSLAND GIBT ES EIN INKASSOSYSTEM

Herr Schmidt von ZAK Russen Inkasso merkt an, dass es in Russland ebenfalls Menschen mit einer niedrigen Zahlungsmoral gibt und sich Einwohner der Russischen Föderation gleichwohl mit dem lästigen Thema Forderungsmanagement beschäftigen (müssen – wie Sie später erfahren werden). Weiter betont das ZAK Russen Inkasso, dass es, entgegen der Behauptung unterschiedlicher (unzuverlässiger) Quellen, auch in Russland ein Inkassosystem gibt. So können Gläubiger über das sogenannte Arbitrageverfahren beim Arbitragegericht offene Forderungen einklagen – seit 1995 sogar „ganz klassisch“ mit gerichtlichem Mahnverfahren, bis hin zur Zwangsvollstreckung, erklärt Herr Schmidt vom ZAK Russen Inkasso. Thomas Schmidt erklärt weiter, dass dies allerdings nur für Geldsummen bis zu 500.000 RUB (Russische Rubel) möglich sei, was ca. 5.500 EUR entspricht. Es lassen sich sogar Vollstreckungsbescheide aus dem Ausland gegen russische Staatsbürger durchsetzen – doch die Erfahrung von ZAK Russen Inkasso hat gezeigt, dass der Aufwand immens hoch und es schwer ist, eine Genehmigung des russischen Arbitragegerichts zu erhalten. Insbesondere dann, wenn es um Vollstreckungsbescheide aus Ländern geht, mit denen Russland kein Abkommen hat. Hierzu zählt u.a. auch Deutschland, informiert Thomas Schmidt, Ansprechpartner des ZAK Russen Inkasso für Europa. Fakt ist jedoch: Ja, auch in Russland gibt es ein Inkassosystem.

ZAK RUSSEN INKASSO: AUßERGERICHTLICHES INKASSO GÜNSTIGER UND EFFEKTIVER

Thomas Schmidt erklärt weiter, dass man in Russland nach wie vor bevorzugt auf außergerichtliche Inkassomaßnahmen zur Beitreibung von offenen Forderungen setzt. Auch hier weiß das ZAK Russen Inkasso aus Erfahrung, dass dies zum einem günstiger ist und zum anderen effektiver. Das liegt u.a. daran, dass Russen ihr Vermögen überwiegend nicht auf der Bank parken. Somit wird es Gläubigern erschwert nachzuweisen, dass der Schuldner über die nötige Liquidität verfügt. Denn wenn der Gläubiger dies nicht nachweisen kann, wird das Vollstreckungsverfahren zum Nachteil des Gläubigers abgeschlossen, informiert Herr Schmidt. Kosten und Mühen waren somit umsonst. Deswegen setzt man in Russland vermehrt auf außergerichtliche Inkassoverfahren. Ein Blatt Papier mit einer Zahlungsaufforderung spricht Schuldner einfach nicht persönlich an und wird nicht ernst genommen – übrigens nicht nur ein Phänomen in Russland, weiß Schmidt vom ZAK Russen Inkasso. Anders sieht es da aus, wenn markante Persönlichkeiten an der Haustür klingeln. Das ist direkt und eine Kommunikation unumgänglich. Russische Geldeintreiber zeichnet daher vor allem psychologisches Geschick aus. In Kombination mit subtilem Druck und einem muskulösen Körperbau, kommt man so einfacher und schneller an sein Geld – auch in Deutschland, fügt Thomas Schmidt hinzu. In Kombination damit, dass das ZAK Russen Inkasso weltweit tätig ist und Grenzen kein Hindernis darstellen, kommt das Unternehmen auf eine Erfolgsquote von über 90%. Herr Schmidt merkt an, dass sich viele dreiste Schuldner ins Ausland absetzen, in dem Wissen, dass die Grenze sie vor den Ermittlungen deutscher Behörden und herkömmlichen Inkassounternehmen schützt.

ZAK RUSSEN INKASSO:
RUSSISCHE GELDEINTREIBER MÜSSEN BEHARRLICH & AUSDAUERND SEIN – DAS SCHREIBT DAS RUSSISCHE GESETZ QUASI VOR (!)

Thomas Schmidt macht eine interessante Ergänzung zum Thema Russisches Inkasso in Russland: Kurz gesagt müssen russische Unternehmen Strafen zahlen, wenn sie sich nicht darum bemühen, offene Forderungen einzutreiben. Diese Bemühungen müssen dabei auch nachweisbar sein. So schreibt es Artikel 15.25 des russischen OWI-Gesetzes (KoAP in Russland) vor, weiß Schmidt vom ZAK Russen Inkasso. Fall- und situationsabhängig drohen ansonsten Sanktionen zwischen 75 bis 100% bzw. richtet sich die Höhe der Sanktion für verspätete Zahlungen nach dem aktuellen Refinanzierungszinssatz der RZB zum Zeitpunkt des Zahlungsverzugs (8% seit 26. Dezember 2011) und beträgt für jeden Tag einer verspäteten Zahlung 1/150 des Zinssatzes. Recht kompliziert und recht teuer, merkt Schmidt an.

Kein Wunder also, dass russische Geldeintreiber sich als besonders persistent und ausdauernd erweisen in Sachen Beitreibung von offenen Forderungen, erklärt Schmidt. Sie müssen es sein. Das wiederum führt dazu, dass russische Geldeintreiber „kreativ“ werden, wobei sich die Methoden auch immer im gesetzlichen Rahmen befinden. Schmidt erinnert sich an einige solcher „kreativen“ Methoden: So habe ein russischer Energielieferant bspw. die Namen seiner Schuldner in der Tageszeitung veröffentlicht, ein anderer gleich mal den Strom für ein ganzes Wohnviertel abgeschaltet und wieder ein anderer, nämlich der Energielieferant Dalenergo, drohte damit, die Haustiere von Schuldner von der Straße wegzupfänden und zu versteigern. Die Gesetze und Grenzen in Russland sind halt anders, betont Thomas Schmidt.

WAS IST RUSSEN INKASSO? ZAK RUSSEN INKASSO ERKLÄRT:

Wer danach googelt, findet Antworten wie „Beitreibung auf illegalem Weg“ und stößt daneben auf Artikel, in denen von Klagen gegen Mitarbeiter vom Russen Inkasso berichtet wird. Das ZAK Russen Inkasso weiß es jedoch besser und merkt an, dass das so nicht ganz korrekt ist. Es mag vorkommen, dass situationsbedingt der Begriff Russen Inkasso scherzhaft als Synonym für illegale Methoden zum Geldeintreiben genutzt wird. Tatsächlich stehe der Begriff Russen Inkasso jedoch vielmehr für ausgeklügelte psychologische Taktiken und Methoden, die sich alle im rechtlichen Rahmen des jeweiligen Landes befinden, und für Beharrlichkeit der Geldeintreiber – zumindest ist das so beim ZAK Russen Inkasso, erklärt Herr Schmidt. Er fährt fort, dass es nicht auszuschließen ist, dass sich andere Russen Inkasso Anbieter nicht an diesen Grundsatz halten. Daran kann das ZAK Russen Inkasso nichts ändern, wird dadurch aber stigmatisiert. Für das Team des ZAK Russen Inkasso steht der Begriff Russen Inkasso aber für psychologisches Geschick, Beharrlichkeit und nicht zuletzt auch für Sportlichkeit.

ZAK RUSSEN INKASSO:
GERICHTSVOLLZIEHER HABEN EIN NOTRUFKNÖPFCHEN – ZAK RUSSEN INKASSO MITARBEITER IHREN KÖRPER

Es ist wichtig, dass die Mitarbeiter des ZAK Russen Inkasso sportlich topfit sind und die Kunst der Selbstverteidigung beherrschen, betont Schmidt. Tägliches Training sei daher an der Tagesordnung. Das die stattlichen Jungs deswegen einschüchternd wirken, spielt ihnen in die Karten. Der wahre Grund für das eiserne Training ist aber, dass das ZAK Russen Inkasso auf schwierige Fälle und dreiste Schuldner spezialisiert ist, bei denen es um Summen ab 10.000 EUR geht. Nicht selten begeben sich die Jungs vom ZAK Russen Inkasso daher für ihre Auftraggeber in gefährliche Situationen, informiert Herr Schmidt weiter. Während Gerichtsvollzieher seit 2020 landesweit mit einem Notrufsystem in Form einer Fernbedienung mit Notrufknöpfchen ausgestattet sind, müssen sich die Jungs vom ZAK Russen Inkasso in brenzligen Situationen alleinig auf ihren funktionierenden Körper verlassen. Dementsprechend dient das tägliche Training in erster Linie dem Selbstschutz der Mitarbeiter.

ZAK RUSSEN INKASSO: SO BRINGEN SIE DREIßTE SCHULDNER ZUM ZAHLEN

Seit 1991 kümmert sich Herr Schmidt mit seinem Team des ZAK Russen Inkasso zuverlässig um besonders hartnäckige Schuldner und haben selbst dann noch Erfolg, wenn alle anderen Maßnahmen nicht zum gewünschten Ziel geführt haben. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Schuldner sein Vermögen auf ausländische Konten umgeschifft hat, alles auf dem Namen seiner Frau läuft, die eidesstaatliche Erklärung ablegt und/oder sich ins Ausland absetzt. 30 Jahre ZAK Russen Inkasso Erfahrung helfen in solchen Situationen auch Ihnen weiter und eine Zusammenarbeit lohnt sich.

——————————————————————————

Verantwortlich für Text, Inhalt & Grafik:

ZAK Inkasso Group Corp. Europa
Thomas Schmidt
Im Haselbusch 4 (Hinterhaus)
78224 Singen am Bodensee

Festnetz: +49 7731 591 987 3
Mobil: +49 173 274 748 8

https://www.russen-inkasso.com/

Inkasso Team aus Moskau ein Service von ZAK
Haben Sie offene Forderungen? Schuldner die nicht zahlen? Besitzt alles seine Frau? Nutzen Sie die letzte Chance!

ZAK Inkasso geht andere Wege als das herkömmliche Inkasso Unternehmen und kümmert sich speziell um solche Inkasso Fälle, wo Rechtsanwälte und Inkasso Büros nicht weiter kommen. Selbst wo Gerichtsvollzieher ins Leere laufen haben wir eine hohe Erfolgsquote.

Firmenkontakt
ZAK Russen Inkasso
Thomas Schmidt
Im Haselbusch 4
78224 Singen am Bodensee
+49 7731 591 987 3
info@geld-eintreiben.de
https://www.russen-inkasso.com/

Pressekontakt
Russen Inkasso (ZAK Inkasso Group Corp. Europa)
Thomas Schmidt
Im Haselbusch 4
78224 Singen am Bodensee
+49 7731 591 987 3
info@geld-eintreiben.de
https://www.russen-inkasso.com/

(Visited 9 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.