Süßwareneinkauf mit Verantwortung

Naschen kann auch nachhaltig sein

sup.- Deutschland gehört zu den wichtigsten Importländern von Kakao. Denn abgesehen von der Schweiz leben hier die meisten Fans von Schokolade und anderen Süßigkeiten weltweit. Diese Top-Position in Sachen Naschen bringt aber auch eine große Verantwortung mit sich. Die Verbraucher sind es nämlich, die letztlich über den Anteil nachhaltig erzeugter Kakao-Produkte im deutschen Handel entscheiden. Und damit haben sie einen unmittelbaren Einfluss auf die Lebensumstände der Kakaobauern und ihrer Familien in den Anbauregionen. Wer auf Kakao mit anerkannter Zertifizierung achtet, unterstützt nicht nur den Schutz der Regenwälder und anderer natürlicher Ressourcen, sondern ebenso ein existenzsicherndes Einkommen der Bauern sowie die Einhaltung der Menschenrechte. So kann beispielsweise jeder Supermarktkunde durch die Auswahl der Schokoladensorte einen Beitrag gegen Kinderarbeit in Afrika leisten. Für die Effektivität dieser Nachhaltigkeitsstandards setzt sich in Deutschland das Forum Nachhaltiger Kakao e. V. ein, in dem sich zahlreiche Akteure aus Süßwarenindustrie, Handel, Politik und Zivilgesellschaft zusammengeschlossen haben ( www.kakaoforum.de (https://www.kakaoforum.de)).

Supress
Redaktion Detlef Brendel

Kontakt
Supress
Detlef Brendel
Graf-Adolf-Straße 41
40210 Düsseldorf
0211/555545
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

(Visited 9 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.