Sechs Standorte als Innovationsort des Jahres nominiert

Sechs Orte der Innovation, sechs Kandidaten, die Wahl ist eröffnet

Sechs Standorte als Innovationsort des Jahres nominiert

Erstmals vergibt das DDW-Leser-Netzwerk in diesem Jahr einen Innovationspreis für Standorte – als eigenständiger Award neben dem Innovator des Jahres für Unternehmen, dem größten Publikumspreis der deutschen Wirtschaft.

Ziel ist es, innovative Standortkonzepte aus Wirtschaftsförderung, Hochschulen, Netzwerken oder Unternehmen zu würdigen.

Aus den Bewerbungen haben das Nominierungskomitee und die Redaktion sechs mustergültige Beispiele für Orte neuen Denkens und Wirtschaftens ausgewählt. Im gesamten deutschsprachigen Raum sind Unternehmer und Führungskräfte bis Ende Juli aufgerufen, ihre Stimme für ihren Favoriten abzugeben

Zur Wahl stehen:

KölnBusiness Wirtschaftsförderungs-GmbH
Ob B2B-Krisenkommunikation, branchenspezifische Webcasts, ein preisgekrönter Imagefilm oder die Profilierung des Startup-Standorts: KölnBusiness setzt innovative Branchenstandards. Denn das Mindset ist mehr Startup als Behörde.

Greater Zurich Area
Der Wirtschaftsraum Zürich ist ein global führendes Zentrum für Robotik, Drohnentechnologie und maschinelles Sehen. Ein eng vernetztes Ökosystem aus Start-ups, multinationalen Tech-Konzernen und erstklassigen Universitäten treibt disruptive Innovationen voran.

INNOPORT Reutlingen
Wie sieht die zukunftsweisende Nutzung freigewordener Industrieflächen aus? Mit INNOPORT hat die Stadt Reutlingen eine innovative Keimzelle für neue Geschäftsmodelle, Produkte und Dienstleistungen in der Region Neckar-Alb geschaffen.

d.velop campus in Gescher
Wie moderne Arbeitsumgebungen für agiles Arbeiten aussehen – der d.velop campus ist ein Musterbeispiel. Auf 50.000 Quadratmetern zeitgemäßer, digitaler Infrastruktur wird nicht nur die Innovationskraft des Softwareherstellers für Dokumentenmanagement- und Workflow-Lösungen gebündelt, sondern sich auch Akteuren der ganzen Region Münsterland geöffnet.

MCI | Die Unternehmerische Hochschule® in Innsbruck
Das MCI verbindet Wissenschaft, Wirtschaft und Entrepreneurship zu einem einzigartigen Konzept: Neben Forschung und Vermittlung unternehmerischer Kompetenzen unterstützt MCI Studierende, Alumni und Partnerorganisationen in ihren unternehmerischen Aktivitäten.

MUNICH URBAN COLAB
Im neu geschaffenen MUNICH URBAN COLAB finden Start-ups, Corporate Innovators, Wissenschaftler und Kreative aus verschiedenen Branchen und Disziplinen unter einem Dach zusammen, um Lösungen für die Stadt der Zukunft zu schaffen.

Alle Wirtschaftsinteressierten sind zur Wahl aufgerufen. Unter den Abstimmenden werden 30 Business-Preise verlost: Zur Onlineabstimmung (https://die-deutsche-wirtschaft.de/innovationsort2021/).

Die Publikumswahl läuft bis Ende Juli.

Die Deutsche Wirtschaft ist das Unternehmermedium für Mittelstand und Familienunternehmen.

Firmenkontakt
DDW Die Deutsche Wirtschaft GmbH
Anna Schäfer
Niederstr. 57
41460 Neuss
02131 – 77 687 20
rankings@die-deutsche-wirtschaft.de
www.die-deutsche-wirtschaft.de

Pressekontakt
DDW Die Deutsche Wirtschaft GmbH
Michael Oelmann
Niederstr. 57
41460 Neuss
02131 – 77 687 20
rankings@die-deutsche-wirtschaft.de
www.die-deutsche-wirtschaft.de

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.