Neuer Standort in Leimen

Autohausgruppe Geisser legt Grundstein für nachhaltiges Wachstum

Neuer Standort in Leimen

Große Freude bei der Grundsteinlegung in Leimen. (Bildquelle: Autohausgruppe Geisser)

Leimen, 29. September 2021. Die Autohausgruppe Geisser investiert in einen neuen Standort und in Nachhaltigkeit. Ein Fokus bei der Realisierung des Neubaus liegt auf Energieeffizienz sowie Umwelt- und Klimaschutz. Für Generalplanung und Bauausführung zeichnet die Vollack Gruppe verantwortlich, Experte für zukunftsweisende, methodische Gebäudekonzeption. In der Elly-Heuss-Knapp-Straße in Leimen beginnen die Bauarbeiten.

Auf dem circa 30.000 Quadratmeter großen Grundstück entsteht im Gewerbegebiet Süd II in Leimen für die Autohausgruppe Geisser ein rund 8.000 Quadratmeter großer repräsentativer Neubau mit Showrooms für die Automobilmarke Volvo sowie für die britischen Traditionsmarken Jaguar und Land Rover. Markenexklusive Direktannahmen und etwa 20 Werkstattarbeitsplätze, ein großes Fahrzeugteile-, Kfz- und Reifenlager, eine Waschstraße sowie Diagnoseeinrichtungen werden das neue dreiteilige Gebäudeensemble abrunden. Anlässlich der Grundsteinlegung, die heute im Beisein von Leimens Oberbürgermeister Hans D. Reinwald stattfand, sagte Stefan Geisser, Bauherr und geschäftsführender Gesellschafter der Autohausgruppe Geisser: „Seit über 30 Jahren begeistern wir unsere Kunden an neun Standorten, mit aktuell circa 270 Mitarbeitern, in der Metropolregion Rhein-Neckar und Nordbaden nicht nur mit einer überaus großen Modellauswahl, sondern auch mit automobiler Leidenschaft. Diese Leidenschaft wird auch unser neuer Standort verkörpern. Zudem stellen wir uns mit einem energieeffizienten Gebäude für eine weiterhin erfolgreiche Zukunft auf und werden natürlich auch an dem neuen Standort weitere Arbeitsplätze schaffen, sodass wir bald die 300er-Marke an Mitarbeitern erreichen werden.“

Energieeffizienz und Ökologie im Fokus

Der Neubau, der Ende 2022 fertiggestellt werden soll, ist als Effizienzgebäude 40 geplant und soll im Rahmen der neuen Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) realisiert werden. Die BEG ist ein Angebot des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie an Bauherren, mit dem Ziel, den Gebäudebestand bis 2045 klimaneutral zu gestalten. Dazu sollen im Fall des neuen Autohauses Geisser unter anderem Wärmepumpen, Gründächer sowie eine Photovoltaikanlage mit rund 1000 Quadratmetern Fläche und mehr als 100 Kilowatt Leistung beitragen. Darüber hinaus wird eine biologische Wasseraufbereitungsanlage für die ökologische Verwertung des Abwassers sorgen. 25 Ladestationen für Elektro- und Hybridfahrzeuge im Gebäude und auf dem Kundenparkplatz sind Ausdruck der strategischen Ausrichtung der Autohausgruppe hin zur Elektromobilität.

Bei Generalplanung und Bauausführung vertraut die Autohausgruppe bereits zum vierten Mal auf Vollack. Claudius Uiker, Partner bei den Gebäudeexperten, erklärt: „Im Hinblick auf die energieeffiziente Bauweise des Neubaus und die Nutzung erneuerbarer Energien wird das Autohaus Geisser ein Zeichen für Nachhaltigkeit in der Branche setzen.“

Die Architektur des Gebäudes im Zusammenspiel mit den Maßnahmen für Umwelt- und Klimaschutz wird die Markenidentität der Autohausgruppe Geisser widerspiegeln. Diese wird in Materialien, Farben und Oberflächen ihren Ausdruck finden. Einzelne Funktionsbereiche werden sich als „Kuben“ innerhalb einer Hülle präsentieren.

Autohausgruppe Geisser
Die Autohausgruppe Geisser vertritt mit insgesamt neun Vertriebs- und Serviceniederlassungen in Karlsruhe, Heidelberg, Mannheim, Karlsdorf, Baden-Baden und Stuttgart die Marken Volvo, Jaguar, Land Rover, Maserati, Polestar, LEVC und Lynk&Co. Seit 1990 steht das inhabergeführte Unternehmen in der Rhein-Neckar-Region und in Nordbaden für ein führendes Angebot an Neu- und Gebrauchtfahrzeugen. Die Autohausgruppe beschäftigt rund 270 Mitarbeiter, darunter circa 50 Auszubildende.

Vollack
Design + Build: Mit einem Team von 300 Mitarbeitenden bundesweit, davon circa zwei Drittel Architekten und Ingenieure, ist Vollack Spezialist für die methodische Planung, den Bau sowie für die Revitalisierung nachhaltiger, energieeffizienter Gebäude im Bereich Büro, Industrie, Gesundheit. Je nach Kundenwunsch übernimmt Vollack die Generalplanung und Projektsteuerung, die komplett schlüsselfertige Ausführung oder realisiert als Projektentwickler individuelle Mietflächen für Unternehmen, die nicht selbst investieren möchten. Methodisch konzipierte Arbeitswelten für die stetige Optimierung ihres Geschäfts machen Vollack zu einem langjährigen Wegbegleiter namhafter Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen. Genau zugeschnitten auf den Bedarf und die Prozesse der Kunden entstehen nach der Phase NULL® kundenindividuelle Lösungen mit Alleinstellungscharakter. Dezentral organisiert unterstützt die Unternehmensgruppe Auftraggeber bundesweit.

Kontakt
Vollack GmbH & Co. KG
Andrea Brüggemann
Am Heegwald 26
76227 Karlsruhe
+ 49 721 4768126
abrueggemann@vollack.de
www.vollack.de

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.