Netskope sichert sich weitere 300 Millionen US-Dollar und steigert seine Bewertung auf 7,5 Milliarden US-Dollar

Neue Finanzierungsrunde verdeutlicht die enorme weltweite Nachfrage im Bereich der digitalen Transformation und die marktführenden SASE-, Zero Trust- und Cloud-Sicherheitslösungen von Netskope

Netskope sichert sich weitere 300 Millionen US-Dollar und steigert seine Bewertung auf 7,5 Milliarden US-Dollar

Sanjay Beri, CEO und Mitbegründer von Netskope

Der SASE-Spezialist Netskope hat eine neue Investitionsrunde in Höhe von 300 Millionen US-Dollar unter der Leitung des bestehenden Investors ICONIQ Growth abgeschlossen. An dieser Runde haben sich auch alle bisherigen Hauptinvestoren von Netskope wie Lightspeed Venture Partners, Accel, Sequoia Capital Global Equities, Base Partners, Sapphire Ventures oder Geodesic Capital beteiligt. Mit dieser deutlich überzeichneten Investitionsrunde erreicht Netskope eine Post-Money-Bewertung von 7,5 Milliarden US-Dollar.

Die fortgesetzte Investition in Netskope durch namhafte Investoren ist eine weitere Bestätigung für das Team, die Vision und die Erfolgsgeschichte des Unternehmens und bietet die Möglichkeit, den Anteil am schnell wachsenden Markt weiter auszubauen. Dieser wird nach Analysten-Prognosen bis zum Jahr 2024 einen adressierbaren Gesamtmarkt von 30 Milliarden US-Dollar umfassen, wobei das CAGR-Wachstum im Bereich Cloud Security in den nächsten Jahren auf über 30 Prozent geschätzt wird. Netskope wird angesichts seines Hyperwachstums sowohl seine Plattform als auch den Go-to-Market weiter offensiv ausbauen, um die starke Nachfrage nach seiner Secure Access Service Edge (SASE)-Architektur zu befriedigen.

Die Cyberkriminalität nimmt mit alarmierender Geschwindigkeit zu. Da Unternehmen ihre alte IT-Infrastruktur transformieren und Anwendungen und Daten zunehmend in die Cloud verlagern, muss sich auch die Sicherheit verändern.
Die Security Cloud von Netskope bietet eine umfassende, cloud-native SASE-Plattform mit Technologien, die eine sichere digitale Transformation des Unternehmens und eine sichere Remote-Konnektivität mit integrierten Zero Trust Network Access (ZTNA)-, Secure Web Gateway (SWG)- und Cloud Access Security Broker (CASB)-Funktionen ermöglichen. Die cloud-native SASE-Architektur von Netskope umfasst auch NewEdge, die weltweit am schnellsten wachsende und am stärksten vernetzte Private Cloud, die einen schnellen und sicheren Zugriff von jedem Standort aus auf Daten, Anwendungen und Websites ermöglicht.

Wie Gartner in seiner strategischen Roadmap für SASE-Konvergenz aus dem Jahr 2021 feststellt, „werden bis 2024 30 Prozent der Unternehmen SWG-, CASB-, ZTNA- und Zweigstellen-Firewall-as-a-Service-Funktionen aus der Cloud von ein und demselben Anbieter übernehmen, gegenüber weniger als 5 Prozent im Jahr 2020.“ Netskopes Ansatz der SASE- und Zero-Trust-Cloud-Architektur wird von Unternehmen und Behörden auf der ganzen Welt eingesetzt. Sowohl Kunden als auch Analysten sehen die SASE-Lösungen von Netskope als führend an, wie auch mehrere aufeinanderfolgende Erwähnungen im Gartner Magic Quadrant und Gartner Peer Insight Customer Choice Awards für CASB und SWG belegen.

Zu den mehr als 1.500 weltweiten Kunden zählen:
– Über 30 Unternehmen der Fortune 100
– Zwei der vier größten weltweiten Geschäftsbanken
– Fünf der sieben größten Gesundheitsdienstleister der Welt
– Zwei der drei größten globalen Telekommunikationsunternehmen
– Zwei der vier größten Einzelhändler der Welt

„Wir haben Netskope gegründet, weil wir eine Cloud-zentrierte, digitale Zukunft sahen, die mit herkömmlichen Sicherheits- und Netzwerkansätzen einfach nicht erreicht werden kann“, sagt Sanjay Beri, CEO und Mitbegründer von Netskope. „Wir waren SASE, bevor es den Begriff SASE gab, und heute sehen wir, wie sich unsere Vision auf der ganzen Welt manifestiert, da Unternehmen zunehmend auf Netskope setzen, um eine sichere digitale Transformation zu ermöglichen. Wir sind in der glücklichen Lage, ein außergewöhnliches Team und eine Reihe von Partnern, Kunden und Branchenexperten gewonnen zu haben, die uns unterstützen und uns einen enormen Nutzen bringen. Wir freuen uns, mit ihnen allen auf unserem Weg einen weiteren Schritt nach vorne zu machen.“

„Die digitale Transformation funktioniert nicht ohne Netzwerk- und Sicherheitstransformation, und wir glauben, dass Netskope hier wie kein anderer Anbieter punktet“, sagt Will Griffith, Gründungspartner von ICONIQ Growth. „Die Nachfrage nach Netskope als Teil einer richtig konzipierten SASE-Architektur ist sehr stark, und Sanjay und das gesamte Netskope-Team nutzen die Gunst der Stunde. Netskope ist richtungsweisend, wohin sich Cloud, Netzwerk, Sicherheit und Datenschutz langfristig entwickeln werden. Wir sind von unserer Investitionspartnerschaft mit dem Unternehmen zutiefst überzeugt und freuen uns darauf, sie auf unserem weiteren Weg auszubauen.“

Der SASE-Spezialist Netskope verbindet Benutzer sicher, schnell und direkt mit dem Internet, jeder Anwendung und ihrer Infrastruktur von überall und auf jedem Gerät. Mit einer Plattform, die CASB, SWG und ZTNA vereint, bietet die Netskope Security Cloud mittels patentierter Technologie den granularsten Kontext, um Zugangskontrolle und Benutzer-Awareness zu ermöglichen und gleichzeitig Zero-Trust-Prinzipien für Datenschutz und Bedrohungsabwehr durchzusetzen. Während andere Anbieter Kompromisse zwischen Sicherheit und Netzwerk eingehen, ermöglicht die globale Security Private Cloud von Netskope eine vollständige Berechnung für eine Inline-Traffic-Verarbeitung in Echtzeit direkt an jedem Servicepunkt
Netskope steht für schnelle Verbindungen überall, ist datenzentriert und Cloud-intelligent und ermöglicht ein „Digital Citizenship“ bei niedrigen Gesamtbetriebskosten. Weitere Informationen unter https://www.netskope.com/.

Firmenkontakt
Netskope
Frank Mild
Elsenheimerstr. 7
80687 Muenchen
+1 800-979-6988
fmild@netskope.com
https://www.netskope.com/

Pressekontakt
Weissenbach PR
Bastian Schink
Landsberger Str. 155
80687 München
+498954558201
netskopePR.DACH@weissenbach-pr.de
www.weissenbach-pr.de

(Visited 11 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.