Mixed Reality und 3D-Brille in der Schulterchirurgie

Mixed Reality und 3D-Brille in der Schulterchirurgie

Wer schmerzhafte Schulterprobleme hat und diese nicht in den Griff bekommt, steht oftmals vor einer schwierigen Entscheidung: Operation ja oder nein.

Modernste Technologien zeigen, was möglich ist: exaktere Chirurgie und kürzere Rehabilitationszeiten. Dr. med. Mohy Taha ist orthopädischer Facharzt mit Schwerpunkt Schulter- und Ellenbogenchirurgie und weiß um die Vorteile der modernen Operationsmethoden für PatientInnen.

Schulteroperation ja oder nein?

Da das Schultergelenk das komplizierteste Gelenk des menschlichen Körpers ist, gestaltet sich die postoperative Nachbehandlung oftmals schwierig. Zudem ist der Weg der Rehabilitation ein langer. Am Beispiel einer Schulterarthrose zeigt Dr. med. Mohy Taha den Weg von PatientInnen, der im ersten Schritt die Linderung der Symptome durch Medikamentengabe und einer Gelenksinjektion mittels Cortison vorsieht. Im nächsten Schritt wird Hyaluronsäure angewendet, die für den Aufbau des Gelenkknorpels sorgt. Bleiben diese Behandlungen ohne Erfolg, steht die Operation im Raum.

Modernste Technologie und ihre Vorteile

Mixed Reality – diese moderne Operationsmethode ermöglicht eine exaktere Schulterchirurgie als konventionelle Methoden. Die Kosten sind zwar höher, doch überwiegen die Vorteile für PatientInnen. Mit dieser Methode verfügt Dr. med. Mohy Taha unter Einsatz einer 3D-Brille über eine verbesserte Einsicht in das Operationsgebiet. Für den operativen Eingriff steht dem Spezialisten wenig Platz zur Verfügung, da das Schultergelenk anatomisch zum größten Teil von Muskulatur umgeben ist. Mixed Reality und ein 3D-Modell der Schulter das Dr. med. Mohy Taha während der Operation angezeigt bekommt, lässt eine virtuelle Steuerung mittels Handgesten zu. Ein passgenauer Einsatz von Schrauben oder Gelenkprothesen wird damit exakter und gleichzeitig schonender vorgenommen.

Eine Operation bringt seinen PatientInnen wesentliche Vorteile: Bewegungen, die zuvor eingeschränkt oder nicht mehr möglich waren, können schmerzfrei durchgeführt werden. Ein weiterer Vorteil ist die Bewältigung der alltäglichen Aufgaben ohne fremde Hilfe und eine Verbesserung der Lebensqualität. Körperliches Training und Sport sind schmerzfrei durchführbar.

Dr. med. Mohy Taha ist Leiter zweier Praxen in Aarau und Rothrist in der Schweiz und als Spezialist in der Schulter- und Ellenbogenchirurgie einer der ersten Chirurgen in der Schweiz, der die neuesten und modernsten Operationsmethoden anwendet. Er ist internationaler Bestseller-Autor und Verfasser von 3 Büchern. Sein neuestes Buch trägt den Titel „Wenn die Schulter schmerzt“, und ist im August 2021 erschienen. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite von Dr. med. Mohy Taha. (https://schulterchirurg.ch)

Unsere Mission ist es personalisierte Schulter- und Ellbogenchirurgie mit Weltklasse-Qualität im Kanton Aargau anzubieten.

Firmenkontakt
Dr. med. Mohy Taha
Mohy Taha
Bahnhofstrasse 24
5000 Aarau
+41 62 824 24 25
schulterchirurg@hin.ch
www.schulterchirurg.ch

Pressekontakt
The Way of Business Tv
Marina Guva
Bergstr. 4
57647 Enspel
02661/2094639
redaktion@thewayofbusiness.tv

Home

(Visited 7 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.