i-PRO EMEA bringt Überwachungskamera-Branche in Bewegung

Schnellere Reaktion auf Marktanforderungen dank gesteigerter Agilität bei gleichhoher Qualität und Zuverlässigkeit

Amsterdam, Niederlande. 4. Oktober 2021 Frischer Wind in der Überwachungskamera-Branche: i-PRO EMEA verbindet die bewährte Qualität und Zuverlässigkeit von Panasonic mit einer Start-up-Mentalität, um mit neu eingeführten, innovativen und wettbewerbsfähigen Produkten schneller auf Kundenanforderungen zu reagieren. Das neue Unternehmen ist ab heute offiziell unabhängig von Panasonic und hat als Teil des in Japan ansässigen globalen Unternehmensnetzwerks i-PRO Co. Ltd. seinen Hauptsitz in Amsterdam.

i-PRO EMEA wird sich zwar weiterhin auf 60 Jahre Produktionserfahrung für hochwertige Überwachungskameras stützen, aber auch die Einführung von Innovationen wie künstlicher Intelligenz vorantreiben. In Einklang mit der Neuausrichtung des Unternehmens gilt die i-PRO Marke ab April 2022 als eigenständige Produktidentität.

Als Präsident von i-PRO EMEA führt Gerard Figols die Organisation in ein neues Zeitalter. Neben dem bestehenden Team und dem bereits vorhandenen Fachwissen setzt i-PRO EMEA aktiv auf Neuanstellungen, um mithilfe zusätzlicher Talente die nächste Ebene zu erschließen und den Weg für künftiges Wachstum zu bereiten.

„Heute schlagen wir ein spannendes neues Kapitel in der Entwicklung der Überwachungskamera-Branche auf. Mit der Etablierung von künstlicher Intelligenz als Überwachungsstandard möchte sich i-PRO eine führende Marktposition in puncto KI-Verwirklichung sichern und plant diesbezüglich, unser Kamera-Angebot im Laufe der kommenden sechs bis zwölf Monate zu verdreifachen. Die gesteigerte Agilität versetzt uns in die Lage, schnell auf neue Marktanforderungen zu reagieren, darunter höhere Produktqualität, schnellere Entwicklungszeiten und ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis. So stellen wir hochwertige und zuverlässige Hardware bereit, die sich bei Bedarf individuell anpassen lässt. i-PRO EMEA freut sich schon jetzt, unsere Partner und ihre Kunden auf diesem Weg tatkräftig zu unterstützen“, berichtet Gerard Figols, Präsident von i-PRO EMEA.

Um die Beziehung zu seinen Partnern und Kunden zu vertiefen, rollt i-PRO EMEA unter anderem sein Premium-Partnerprogramm neu aus, das auch Distributoren und Integratoren miteinbezieht. Wanda Nijholt, Marketing- und Communications-Managerin bei i-PRO EMEA, erklärt: „i-PRO arbeitet enger mit unseren Partnern zusammen als je zuvor, geht auf ihre Bedürfnisse ein und liefert schnell die passenden neuen Lösungen. Damit etablieren wir uns auf dem Markt als vertrauenswürdiger Partner der nächsten Generation.“

Bildmaterial zu i-PRO finden Sie hier (https://ftp.finkfuchs.de/_RwHkgSdwp0lMNR).

Als führender Hersteller von Überwachungskameras vereint i-PRO EMEA mehr als 60 Jahre Branchenerfahrung bezüglich höchster Produktstandards mit innovativen, offenen Technologien wie KI unter strengster Einhaltung der Datensicherheit und DSGVO. Das Unternehmen ging 2021 aus Panasonic in Europa hervor, hat seinen Hauptsitz in Amsterdam und ist Teil des in Japan ansässigen globalen Unternehmensnetzwerks i-PRO Co. Ltd. (bis Ende März 2022 noch unter Panasonic i-PRO Sensing Solutions Co. Ltd. bekannt).

Weitere Informationen erhalten Sie unter: https://i-pro.com/eu/en/surveillance

Firmenkontakt
i-PRO EMEA
Camille Rivoria
Hullenbergweg 278
1101 Amsterdam
07500 616183
press.eu@i-pro.com
https://i-pro.com/eu/en/surveillance

Pressekontakt
Fink & Fuchs AG
Patrick Rowthwell
Berliner Strasse 164
65205 Wiesbaden
0611 74131 16
Patrick.Rothwell@finkfuchs.de
www.finkfuchs.de

(Visited 7 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.