FRHT MC – Was lern „wa daraus…

Neuer autobiografischen Song, der exemplarisch die Kindheit so mancher Gastarbeiterkinder in Deutschland beschreibt.

FRHT MC - Was lern "wa daraus...

Die neue Single von FRHT MC: „Was lern ‘wa daraus…“ erscheint am 06.08.2021

Blaulicht leuchtet durch die Tür. Das verheißt der jungen Mutter mit Einwanderungsgeschichte, die sich im noch fremden Deutschland zurechtfinden muss, nichts Gutes. Ihre Söhne, 5 und 6 Jahre, sind noch nicht zu Hause. Die Besorgnis ist ihr förmlich ins Gesicht zementiert, als sie den Polizeibeamten die Tür öffnet und sich die Träne von der Wange wischt. Wieder einmal.

„Schon im Kindergartenalter leerten wir die Kassen.“ Und „Wenn die Ma wieder weint, tat es uns leid.“ Heißt es im neuen autobiografischen Song „Was lern ‚wa daraus…“ von FRHT MC (https://frhtmc.de/), der exemplarisch die Kindheit so mancher Gastarbeiterkinder in Deutschland beschreibt. In seinen Songs geht es um die Schwierigkeiten als ehemaliges Gastarbeiterkind, um Ausgrenzung, Rassismus und um die Hiphop Kultur, von der er 1998 – 2000 z. B. durch Afrob, MC Rene, Stieber Twins, Curse, Samy Deluxe, Torch und viele mehr, geprägt wurde.

Seine Songs sind mitten aus dem Leben, behandeln die verschütteten Geschichten seiner Community, sein eigenes Erleben, den schwierigen Weg Wurzeln zu schlagen, und seine Beheimatung.

Hip-Hop Ende der 90er prägte nicht nur die Songs von FRHT MC, die eine Brücke zwischen Oldschool-Rap und modernem Rap schlagen. Die Hip-Hop-Kultur half ihm, zu sich zu finden und hat ihm diverse Werte vermittelt. Werte, die er aktuell im Hip-Hop, wo es oft um Oberflächlichkeit und kommerziellen Erfolg geht, vermisst: Sei offen, sei mutig, sei respektvoll und tolerant, sei loyal und vor allem: sei ehrlich zu dir selbst!

Mit Freestyles machte sich FRHT MC schnell über seine niederbayerische Heimat Rottal-Inn hinaus einen Namen und er begann eigene Songs zu schreiben. Seine regionale Bekanntheit hat ihn dann in diverse Print- und TV-Medien (BR, PNP, Pro7, …) gebracht. Und ihm u. A. sogar einen Auftritt vor Jürgen Trittin verschafft, der dachte, „dass es sowas nur in Berlin gibt“. Zu der Zeit hat FRHT MC schon durch zahlreiche Open-Mic-Sessions von Eggenfelden bis Erfurt durch seine mitreißenden Live-Auftritte in der Szene einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Bei all den Geschichten und Erlebnissen hilft ihm Hip-Hop ehrlich mit sich selbst zu sein und Erlebtes zu reflektieren. Es ist für ihn viel mehr als wie nur eine Musikrichtung. Hip-Hop ist sein Ventil. Hip-Hop ist seine Lebenseinstellung.

Mit „Was lern „wa daraus…“ schlägt FRHT MC nicht nur akustisch die Brücke zwischen Old- und New-School. Er ist der erste deutsche Künstler, der einen Song als Digital-Tape veröffentlicht. Der Song erscheint am 06.08.2021 auf dem Label pronics music zudem als Vinyl und Digital.

FRHT MC ist ein Künstler auf dem Label pronics music. Das Independent-Label aus Passau, veröffentlicht und promotet deutschlandweit Musik von Rap-Künstlern.

Firmenkontakt
FRHT MC
Ferhat Cindilkaya
Regensburger Straße 48a
94036 Passau
0151/15765566
ferhat@pronicsmusic.com
https://frhtmc.de/

Pressekontakt
pronics music
Nikolai Schöbel
Regensburger Straße 48a
94036 Passau
0151/15765566
niko@pronicsmusic.com

pronics music label

(Visited 10 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.