Der Vorverkauf für „Ich bin ein Berblinger“ hat begonnen

Der Vorverkauf für "Ich bin ein Berblinger" hat begonnen

Und er fliegt doch: Am 26. August hat das Musical „Ich bin ein Berblinger“ in der Ulmer Wilhelmsburg Premiere. Der Vorverkauf dafür hat nun begonnen. (https://berblinger.club/2021/07/01/der-vorverkauf-fuer-ich-bin-ein-berblinger-hat-begonnen/)Das Musical, das nun den dritten Anlauf unternimmt, um auf die Bühne zu gehen, wird dort an sieben Abenden bis zum 5. September unter freiem Himmel im Innenhof der Zitadelle zu sehen sein.

Momentan stehen pro Termin 250 Tickets zu Verfügung, die über Reservix gebucht werden können. „Wir könnten zwar bei den momentan geltenden Corona-Regeln auch 500 Plätze vergeben, richten das Ganze aber so aus, dass jeder, der jetzt ein Ticket bucht, auch die Chance hat, dabei zu sein“, sagt Christof Biermann einer der Verantwortlichen des Veranstalters Patchwork Kultur. „Das heißt: Selbst unter verschärften Bedingungen können wir spielen.“ Und: „Wir haben uns sehr viel Zeit gelassen, um sicherzustellen, dass es dieses Mal wirklich wirklich klappt und fangen deshalb relativ spät mit dem erneuten Vorverkauf an“, erklärt Biermann, der zuversichtlich ist, dass der Ticket-Verkauf nicht unter der kurzen Laufzeit leiden wird: „In den wenigen Stunden, seitdem der Verkauf wieder offen ist, haben wir schon einen regelrechten Run erlebt.“

Alle, die schon für die abgesagten Aufführungen im Ulmer Roxy Karten gekauft hatten, bekommen diese bei den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückerstattet. Wer allerdings sein ursprüngliches Ticket zur Aufführung mitbringt, wird für seine Treue mit einem Freigetränk belohnt.

Ein Musical von Ulmern für Ulmer
Noch heute lacht die ganze Stadt über den gescheiterten Flugversuch. Ein Nachfahre will den Ruf des Namen Berblinger rehabilitieren indem er den Ideen seines Urahnen zu neuen Höhenflügen verhelfen will, landet aber nach einem Zusammenbruch in der Psychiatrie. Und hier geht die Geschichte erst richtig los..
„Ich bin ein Berlinger“ erzählt vom Abheben, Höhenflügen und Abstürzen. Davon, dass man mit dem Sprung ins Ungewisse Scheitern kann. Aber auch gewinnen. Denn auf die Frage: „Was ist, wenn ich falle?“ gibt es immer nur eine Antwort. „Was ist, wenn du fliegst?“

Kontakt
Patchwork Kultur e.V.
Christof Biermann
Selbertstr. 67
89075 Ulm
017610391774
cbiermann@berblinger.club

startseite

(Visited 10 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.