Abfluss verstopft: Hausmittel und Tipps

Welche Tipps helfen beim verstopften Abfluss

Abfluss verstopft: Hausmittel und Tipps

Hausmittel und Tipps gegen blockierte Abflüsse
Wenn in der Wohnung ein Abfluss verstopft ist, ist das immer sehr unangenehm. Da das Wasser nicht mehr abfließt, kann es zu Überflutungen kommen und außerdem zu schlechten Gerüchen.

Blockierte Rohre können aus unterschiedlichen Gründen verursacht werden. Sie können von Ihnen selbst oder auch von einem anderen Mieter im Haus verursacht worden sein.

Wenn ein Verursacher nicht festgestellt werden kann, ist der Vermieter für die Kosten der Rohreinigung verantwortlich, ansonsten zahlt der Verursacher. Dasselbe gilt für etwaige Schäden, die durch die verstopften Rohre verursacht wurden.

In jedem Fall ist es sehr nützlich, Hausmittel und Tipps zu kennen, die zur Vorbeugung von Verstopfungen eingesetzt werden können oder falls es doch einmal dazu kommt, zur Reinigung von Abfluss und Rohren benutzt werden können.

Es ist natürlich immer besser, einer solchen Abfluss- oder Rohrverstopfung vorzubeugen, sodass nicht nur Kosten, sondern auch eine ganze Menge Ärger und Stress vermieden werden.

Eine vorbeugende Maßnahme ist beispielsweise, jedes mal, wenn Sie geduscht oder gebadet haben, die im Abflusssieb verbliebenen Haare mit etwas Toilettenpapier zu entfernen.

Außerdem sollten keine Reste von Essen ins Spül- oder Waschbecken geschüttet werden. Auch die regelmäßige Reinigung, die eigentlich selbstverständlich sein sollte, ist eine zusätzliche vorbeugende Maßnahme.

Verstopfter Duschabfluss
Vor allem, wenn mehrere Personen dieselbe Dusche benutzen, kann es vorkommen, dass der Abfluss mit Haaren, Schmutzpartikeln, Hautschuppen, Kalkablagerungen und Körperpflegemittel verschlossen wird.

Hier muss schnell gehandelt werden, denn es besteht die Gefahr, dass die niedrige Duschwanne sich zu schnell mit Wasser füllt und überläuft und es zusätzlich noch zu Wasserschäden kommen kann. Außerdem entsteht durch die Ablagerungen ein unangenehmer Geruch.

Um die Verstopfung so schnell wie möglich zu lösen, gehen Sie am besten vor, wie folgt:
Nehmen Sie einen dünnen Stift, auch ein Schaschlik Spieß aus der Küche erfüllt diesen Zweck, und stecken ihn in den Duschabfluss.

Durch mehrmaliges Drehen wickeln sich die Haare, die sich im Abflussrohr befinden um den Holzspieß. Durch vorsichtiges Herausziehen können Sie so die Haare entfernen. Der Holzspieß kann dann zusammen mit den Haaren entsorgt werden.

Danach sollten Sie mehrere Liter Wasser kochen und eine halbe Tasse Essig bereithalten. Verwenden Sie dafür keinen teuren Essig. Der billigste erfüllt den Zweck. Schütten sie den Inhalt von zwei Päckchen Backpulver in den Duschabfluss.

Gießen Sie sofort den Essig hinterher. Das Backpulver und der Essig reagieren aufeinander und die Flüssigkeit beginnt im Rohr zu blubbern und macht auch solche Geräusche. Sobald diese Geräusche aufhören, gießen Sie das kochende Wasser nach.

Tipp: Zum Entfernen der Haare sollten Sie auf jeden Fall einen Holzspieß verwenden, da sich die Haare an dem rauen Holz verfangen und sich so aufdrehen lassen. Ein Spieß aus Metall hätte nicht dieselbe Wirkung.

Verstopfter Badewannenabfluss
Wenn nach dem Baden das Wasser nicht mehr aus der Badewanne abläuft, liegt es höchstwahrscheinlich daran, dass der Abfluss oder ein Rohr verstopft ist. Es besteht also dringender Handelsbedarf. Besser ist es, bereits etwas zu unternehmen, wenn Sie feststellen, dass das Wasser langsamer als normal abläuft.

Sie sollten allerdings nicht anfangen, an dem Abfluss der Badewanne herumzuwerkeln. Wenn Sie ihn danach nicht mehr richtig zusammenbauen können, besteht die Gefahr das Badewasser in den Boden läuft und Wasserschäden verursacht.

Um den Abfluss der Badewanne sauberzumachen, sollten sie folgendermaßen vorgehen:
Nehmen Sie Toilettenpapier und nehmen sie damit die Haare und Seifenreste aus dem Abflusssieb.

Entsorgen Sie das Toilettenpapier im Müll. Dann lassen Sie viel heißes Wasser in die Badewanne laufen, sodass es bis über den Abfluss steht.

Verstopfen Sie den Überlauf und setzen Sie den Pümpel mittig auf den Abfluss. Die Saugglocke sollte den Abfluss komplett und luftdicht verschließen.

Nun drücken Sie die Saugglocke mit dem Holzstiel mehrere Male nach unten und ziehen sie wieder hoch. Der entstehende Sog zieht die Haare, Essensreste und anders aus dem Rohr.

Befreien Sie die Wanne mit Toilettenpaper von groben Schmutzpartikeln und spülen Sie anschließend die Wanne mit heißem Wasser aus.

Tipp: Die kleine Öffnung des Badewannenüberlaufs, der sich meistens am Kopf- oder Fußende der Wanne im oberen Bereich befindet, kann nicht immer sofort erkannt werden.

Manchmal ist er durch ein großes, rundes Metallteil getarnt. Verstopfen Sie alle Öffnungen mit feuchtem Toilettenpapier, damit der Sog des Pümpels verstärkt wird.

Wenn Sie den die Saugglocke am Rand mit etwas Vaseline einfetten, haftet sie besser an der Wanne.

Wenn Sie entgegen der Ratschläge und Tipps Teile des Abflusses abgeschraubt haben und diesen nicht mehr vollständig und richtig zusammensetzen können, sollten Sie die Wanne auf keinen Fall befüllen. Schöpfen Sie das restliche Wasser mit einem Eimer aus der Wanne heraus und rufen Sie einen Klempner.

Blockierter Abfluss an Waschbecken
Wenn in der Spüle das Spülwasser nicht mehr richtig abläuft, kann es daran liegen, dass kein Abflusssieb benutzt wurde und die Essensreste von den Tellern in das Rohr gelangt sind und dieses blockieren.

Waschbecken hingegen werden oft von langen Haaren, Bartstoppeln oder Seifenresten blockiert. Im Folgenden wird erklärt, was Sie tun können, um Spül- oder Waschbeckenabflüsse wieder freizubekommen:

Zunächst sollten Sie mit Küchenpapier die Haare oder die Essensreste im Abflusssieb entfernen. Dann nehmen sie es aus dem Waschbecken, um Zugang zum Rohr zu bekommen.

Schieben Sie eine Rohrspirale vorsichtig in das Rohr. Schieben Sie sie bis ins Fallrohr. Kurbeln sie die Rohrspirale, damit Haare oder andere Schmutzpartikel sich darin aufwickeln.

Wenn Sie auf Widerstand stoßen, ziehen Sie die Spirale etwa nach oben und dann direkt wieder nach unten.
Nach mehrmaligem Kurbeln wird die Spirale aus dem Rohr gezogen und getestet, ob das Wasser wieder frei abläuft.

Wenn nicht, muss die Rohrspirale erneut eingeführt werden. Danach spülen Sie mit heißem Wasser nach, damit auch etwaige Reste entfernt werden.

Tipp: Machen Sie Sie die Rohrspirale nach jedem Gebrauch gründlich sauber, damit Sie sie bei Bedarf wieder einsetzen können. Zum Säubern der Spirale verwenden Sie am besten eine alte Zahnbürste und warmes Wasser.

Der Schmutz sollte auf einem Stück Küchenpapier abgebürstet werden, damit er nicht wieder ins Waschbecken gelangt.
Besonders wirksam ist die Spirale, wenn Sie schon kurz hinter dem Abfluss anfangen zu kurbeln. So entfernen Sie auch Schmutz und Haare aus dem Siphon.

Wichtig: Wenn Sie glauben, dass der Siphon unmittelbar im Anschluss an das Waschbecken blockiert ist, können Sie diesen entfernen und mithilfe einer Drahtbürste saubermachen.

Normalerweise lassen sich die einzelnen Teile leicht aufschrauben, ansonsten können Sie auch eine Rohrzange benutzen. Diese sollten sie mit einem weichen Baumwolltuch umwickeln, damit das Material des Siphons nicht beschädigt wird.

Für die Reinigung sollten Sie eine runde fein borstige Drahtbürste verwenden, die einer Toilettenbürste ähnlich sieht. Mit dieser Bürste werden die einzelnen Teile des Rohres gereinigt.

Beim Zusammenschrauben des Siphons, sollten Sie darauf achten, dass Sie die einzelnen Teile in der richtigen Reihenfolge zusammenbauen. Vergessen Sie nicht, auch die Dichtungen richtig einzulegen.

Weitere Hilfsmittel und Tipps gegen blockierte Abflüssen
Im Folgenden finden Sie eine Zusammenfassung von Hilfsmitteln, die Sie gegen blockierte Abflüsse einsetzen können. Diese Mittel sind einfach in der Anwendung und sind außerdem sehr preisgünstig.

Drahtbürste: Mithilfe einer Drahbürste können der Siphon und die Rohre unter einem Waschbecken einfach und problemlos saubergemacht werden. Dazu nehmen sie die einzelnen Teile auseinander und säubern sie mithilfe der Drahtbürste. Diese sollten einen runden Kopf haben und sollte bei der Reinigung immer um sich selbst gedreht werden.
Achtung: Achten Sie darauf, die einzelnen Teile in der richtigen Reihenfolge wieder zusammenzubauen, damit alles wasserdicht ist. Vergessen Sie auch die Dichtungsringe nicht.

Gebissreiniger: Gebissreiniger-Tabs reinigen nicht nur Ihr Gebiss, sondern sind auch sehr wirksam, um Abflüsse zu reinigen. Dazu werden zwei bis drei Tabs zerkleinert und in Wasser aufgelöst. Dieses wird in den verstopften Abfluss geschüttet und langsam einwirken gelassen. Die Mischung sollte über Nacht einwirken und am nächsten Morgen ist der Abfluss dann wieder frei.

Küchenpapier: Küchenpapier ist bestens geeignet, um Haare und Essensreste aus dem Waschbecken zu entfernen.

Mentos-Pfefferminzbonbons und Cola: Für eine gute Wirksamkeit sollten Sie Original-Mentos benutzen. Für ihren Einsatz verstopfen Sie den Überlauf des Beckens mit einem feuchten Tuch: Anschließend geben sie bis zu fünf Mentos in den Abfluss und schütten einen halben bis einen ganzen Liter Cola nach. Stecken Sie den Stöpsel in den Abfluss, damit der Schmutz weg in das Rohr gesprudelt wird und nicht nach oben spritzt. Anschließend spülen Sie mit viel klarem Wasser nach.

Tipp: Wenn Sie Cola Light anstatt normalem Cola verwenden, ist die Wirkung stärker. Mit kohlensäurehaltigem Mineralwasser kann der Druck abgeschwächt werden.

Plastikflasche: Eine Plastikflasche hat dieselbe Wirkung wie eine Saugglocke. Befüllen Sie eine Plastikflasche mit heißem Wasser. Verstopfen Sie den Überlauf und drücken Sie dann die Flaschenöffnung fest auf den Abfluss, sodass er ganz verschlossen ist. Dann drücken sie mehrmals auf die Plastikflasche, um das heiße Wasser mit Druck in das Rohr zu pressen. Anschließend spülen Sie mit heißem Wasser nach.

Pressluft-Rohrreiniger: Pressluft-Rohrreiniger werden nicht empfohlen, da mit ihnen das Risiko besteht, die Rohre zu beschädigen.

Rohrzange: Um den Siphon und die Rohre unter dem Waschbecken aufzuschrauben, benötigen Sie höchstwahrscheinlich eine Rohrzange.

Tipp: Damit das Metall des Siphons und der Rohre nicht beschädigt wird, sollten Sie die Rohrzange mit einem weichen Baumwolltuch umwickeln.

Schaschlik Spieß: Mit einen Schaschlik Spieß aus Holz lassen sich Haare und andere Schmutzpartikeln leicht aus dem Abfluss entfernen. Dafür wird der Holzspieß in den Abfluss gesteckt und mehrmals gedreht. Die Haare verfangen sich in der rauen Oberfläche des Holzes und lassen sich einfach herausziehen.

Spülmaschinen-Tabs: Lösen Sie einen Spülmaschinen-Tab in reichlich kochendem Wasser auf. Anschließend gießen Sie die Flüssigkeit langsam in den Abfluss, um ihn frei zu bekommen.

Toilettenpaper: Mithilfe von Toilettenpapier lassen sich Haare und Schmutzpartikel gut fassen und aus Becken oder Wanne entfernen, ohne dass Sie Ihre Hände beschmutzen müssen.
Was Sie tun können, wenn Ihre Abflüsse nicht frei werden
Wenn all diese Hilfsmittel vergeblich waren, bleibt ihnen nur noch ein Sanitär Notdienst. Ein kompetenter Klempner kann Ihnen schnell aus Ihrer Notsituation helfen. Ein Klempner Notdienst hilft bei allen Problemen rund um Rohr, Kanal, Rohrverstopfung, Abflussreinigung, Kanalreinigung und Kanalsanierung.

Wenn Sie im Internet in einer Suchmaschine beispielsweise Klempner Berlin, Rohreinigungsfirma, Sanitärfirma oder Notdienst Sanitär eingeben, werden Ihnen Firmen angezeigt, die Ihnen schnell aus Ihrer prekären Lage helfen können. Wenn Sie nicht in Berlin wohnen, sollten Sie natürlich den Namen Ihrer Stadt eingeben.

Quelle: https://abfluss-verstopft.specht-rohrreinigung-berlin.com/abfluss-verstopft-hausmittel-und-tipps/

Ist das Klo, die Badewanne oder ein anderer Abfluss verstopft? In null Komma Nix ist das wieder Frei. Unsere Kanal & Rohrreinigunsfirmenpartner haben Jahrelange Erfahrung bei der Rohrreinigung.
Bei uns bekommen Sie:
– Umfangreiche Beratung
– erstklassige Arbeit
– fürsorgliche Betreuung
– Geschultes Personal
– Modernste Geräte
– 24h Notdienst
– Rohrreinigung
– Abflussreinigung WC, Küche, Bad
– Wurzelfräsung
– Dichtigkeitsprüfungen
– Rohrortung
– Kanalreinigung
– Reinigung vom Abfluss
– TV-Rohruntersuchung
– Sanitärinstallation

Kontakt
Dustin Boldt
Dustin Boldt
Birkenstraße 46
10551 Berlin
+49 (0) 3058849109
info@boldt.me
https://abfluss-verstopft.specht-rohrreinigung-berlin.com/

(Visited 8 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.